Doku über (holländische) Gabberheads von 1995

Verdammt selbst erklärende Titel und Posts ohne wirklichen Inhalt. Da bleibt nur eins:

Das Beste ist der/die/das Pillenzombie ab 4:19. Starrer Blick, der Charme von einem Mops und allgemein vom Stil her sehr an die ewig vergrätze Bauer-Sucht-Frau/Schwiegertochter-Gesucht-Allstars-Hackfresse Beate erinnernd.
Zurück zum Thema: Pappen rein/raus!

Advertisements

0 Responses to “Doku über (holländische) Gabberheads von 1995”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: